Springe zum Inhalt

hey vagas. freitag 15. februar. deadline für beiträge vagazine nr2 und redaktionstreff ab 14h in der czentrifuga. bringt eure artikel und bildmaterial mit, wir stellen einen dummy zusammen. wer keine zeit hat bitte material zuschicken an vaga2020@posteo.deim anhang rohmaterial drunken vaga, frisch aufgenommen im cz rohkultur studio. greetzzz beat

drunken vaga @ rohkulturstudio czentrifuga

die Doku (sehr gut) über die Schule für Erwachsenenbildung ist sicher noch ein paar Tage in der mediathek

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=78608

Der Lehrer Klaus (Trappmann) ist der Ausgräber und profunde Kenner der Künstlergruppe "Bruderschaft der Vagabunden" um Gregor Gog. Er war maßgeblich an der 1980 er Ausstellung WOHNSITZ NIRGENDWO beteiligt. Und hat das Buch Landstrasse-Kunden-Vagabunden in die Welt gebracht !

"Ich bins Tom, der Strasenkünstler, der in so ner "illegalen" Hütte im Plänterwald lebt. Leider wurde die nun vom Förster entdeckt und ich muss da raus. Meine Hütte trägt den Titel "Haus der Würde des Menschen" und ich habe dazu ein 10minütiges Video gemacht. Vieleicht interessiert es Dich ja? Der Link zum Video: https://youtu.be/63oCoMYnUBk Liebe Grüße Tom"

Der Launch der RomArchive-Webseite findet mit einem feierlichen Programm im Januar 2019 in der Akademie der Künste in Berlin statt. In Konzerten, Ausstellungen, Filmvorführungen, Lesungen, Diskussionen sowie in Tanz- und Theateraufführungen wird der Reichtum und die Vielseitigkeit der Kultur- und Kunstproduktion von Roma und Sinti deutlich. https://blog.romarchive.eu/

Akademie der Künste | Pariser Platz 4, 10117 Berlin | 24. bis 27. 01.2019


Recht auf Wohnen ins Grundgesetz! Artikel 28 Berliner Verfassung umsetzen: menschenwürdiges Wohnen ist ein Rechtsanspruch! Mehr Infos unter https://www.facebook.com/events/601915413588651/

Im April wollen wir die zweite Ausgabe des Vagazines veröffentlichen. Mach mit und reich was ein. 15.02.19 ist Redaktionsschluss und wir machen an dem Tag ein Dummy in der Czentrifuga. Texte und/oder Bilder rund um das Thema Vagabunden und Vagabundismus in Zeiten und an Orten und in Situationen und in Entwürfen. Gerne ernst oder dada oder gaga.


2. redaktionstreff für die 2. ausgabe vagazine:
# wo fand eigentlich der vagakongress damals 1928 statt marcus?
im park.!!! 
ideen vaga2020: hasenheide, runtergefahrener friedhof lilientalstrasse, tempelhofer feld...
https://www.flickr.com/photos/96888601@N02/46116101374/in/dateposted-public
# für flyer und webseite brauchen wir einen kurzen erklärenden text über was vaga2020 eigentlich ist. tanja macht was und schickt rum, ist schon passiert, flyer  
und webseite aktualisiert. https://vaga2020.de/