Springe zum Inhalt

"Name and fight racist violence! The burning „sunflower house“ is still a symbol of right-wing violence in Germany. But it is not only here and not only in 1992 that countless people are injured, killed and traumatized by right-wing and racist violence – Lichtenhagen was and is not an isolated case."

https://gedenken-lichtenhagen.de

"In Rostock-Lichtenhagen versammelten sich am frühen Abend bis zu 2.000 Menschen auf der Wiese vor dem Sonnenblumenhaus. 300-400 Jugendliche und Erwachsene begannen die ZASt und das Wohnheim der Vietnames*innen mit Steinen und Brandflaschen zu bewerfen. Unterstützt wurden sie von mehr als 1.000 anwohnenden Bürger*innen. Die wenigen anwesenden Polizist*innen, die während des Einsatzes massiv angegriffen wurden, hatten keine Schutzbekleidung. Erst nach einigen Stunden wurde die Anzahl der Polizist*innen auf 160 aufgestockt, um die Lage in den Griff zu bekommen. Gegen 2 Uhr in der Nacht rückten schließlich Wasserwerfer aus Schwerin an und der Angriff konnte beendet werden. Neun Angreifer*innen wurden festgenommen, jedoch am nächsten Tag wieder freigelassen."

https://app.lichtenhagen-1992.de/chronik

WEBSITE: https://pan-kollektiv.de

SPRECHT EINLADUNGEN AUS WOHNUNGSLOSE MENSCHEN ERHALTEN zu unserem Festival kostenlos Zutritt. Wir möchten Euch bitten, Menschen in Eurem Umfeld anzusprechen und bei Teilnahmewunsch einen Namen zu notieren, den wir auf die GÄSTELISTE schreiben können. So vermeiden wir eine “Markierung” durch Bändchen etc. Wir selbst werden Menschen, die wir auf der Straße treffen, persönlich einladen. 
TEILT UNSEREN SPENDENLINK IN EUREM NETZERK Unsere KAMPAGNE AUF BETTERPLACE.ORG  läuft. Auch möchten wir um Eure Unterstützung bitten. Wir haben konkrete Bedarfe eingestellt, die direkt “gespendet” werden können und sollen. Teilt diesen Link gerne in Eurem Netzwerk – vielleicht erreichen wir so noch die ein oder andere Stiftung, die uns mit einem größeren Betrag unterstützen will?