Springe zum Inhalt

"Wir wollen Geschäfte wie Restaurants, Anwaltskanzleien, Verkaufsläden uvm. ansprechen um Ihre Toiletten für obdachlose Menschen während der Pandemie zu öffnen. Dazu können die teilnehmenden Läden einen Aufkleber an ihre Tür anbringen um so den Betroffenen zu zeigen, dass sie willkommen sind sich kurz die Hände zu waschen, die Toilette zu nutzen, Trinkwasser zu zapfen oder sich um die Periodenhygiene kümmern zu können. Wir glauben wir können hier gemeinsam mit etwas Einsatz eine gutes Angebot zumindest für die Hygiene Situation machen. Besonders in den nächsten Wochen müssen wir alle Möglichkeiten ausschöpfen."

Aufkleber 201014_SoliWasch_Aufkleber

Postkarte 201014_SoliWasch_Postkarte

 

https://biennalewarszawa.pl/en/chronimy-was-przed-wami-samymi/

..."sowie die Unverhältnismäßigkeit des auch zahlenmäßig immensen Aufgebots an Polizisten zur Durchsetzung der Interessen eines einzigen Hauseigentümers, noch dazu in Pandemiezeiten, habe man auch in einem offenen Brief an die Berliner Senatsverwaltung hingewiesen. Diese habe darauf jedoch nicht reagiert" (vgl. Jungle World 2020/42)

Wir besprechen die Kongress Dokumentation in Form einer neuen Ausgabe des Vagazines - Beiträge welcome auch per Mail via vaga2020@posteo.de

 

http://Plastic Ocean, by Czentrifuga Fallen Stars

1929 spricht Gusto Gräser mit den Freidenkern & Vagabunden am Stuttgarter Killisberg, 2020 spricht die Gustav-Landauer-Initiative https://gustav-landauer.org/ über Gusto & Artur und die Höhlen der Zaratustras im Roten Luch

2

Samstag 19.September 2020 | "Vagabundenmusical II" | Kesselberg nach 15 Uhr

Samstag 26.September 2020 | "Vagabundenmusical in der Fassung der Theatergruppe" | Maxplatz / Rondel | 15 Uhr

Liebe Freunde der Theatergruppe Unter Druck,

wir sind aus dem Lockdown erwacht und konnten uns in diesem Jahr schon einige Male zeigen. Es gab vier öffentliche Proben auf dem Mariannenplatz von April bis Juli mit den Czentrifuga Fallen Stars, Martinman und Gogotrash für "Vagabundenmusical II" und am 22. August die Premiere des "Vagabundenmusical II" auf dem Mariannenplatz im Rahmen der Vagabundentreffen VAGA 2020.  Einige Lieder dieses Musical wurden zum Tag der toten Drogengebraucher auf Einladung vom Treffpunkt am Leopoldpoldplatz von Fixpunkt auf dem "himmelbeet" gezeigt. Am 11.September haben wir auf dem Alexanderplatz auf Einladung der Berliner Obdachlosenhilfe im Rahmen von Mahnwache und DEmo zum Tag der Wohnungslosen die Songs des "Vagabundenmusicals II" zum Besten gegeben. Viel Spaß wünscht im Namen der Theatertruppe, Jan Markowsky

 

Hier noch als pdf Augustin Vaga 2020 und die Webseite unter https://augustin.or.at/

Danke Eva und Andreas fürs Schreiben und Berichten und dass der Vagabundenkongress damit nach Wien kommt! Und toll dass ihr als Hugo Sonnenschein dabei wart im August auf dem Mariannenplatz und im Xdorf.

P.S. ich wollte eigentlich sagen man kann als Frau nicht rein, z.B. aus Angst vor sexualisierter Gewalt. Vielleicht darf man aber auch nicht rein in dem Sinne, dass Frauen wenig Berücksichtigung finden in den Notunterkünften und deshalb das Dürfen als Bedürfnis fehlt und damit zum Ausschluss führt.