Springe zum Inhalt

Ausstellung im HKW – investigative commons

aus dem HKW Newsletter "Im Oktober 2015 sterben fast 50 Menschen auf der Flucht im Ägäischen Meer. Der Grenzschutz Frontex inszeniert sich als Retter. Untersuchungen von Forensic Architecture zeigen jedoch: Die Grenzpolitik der EU ist mitverantwortlich für das Sterben. In Kollaboration mit dem European Center for Constitutional and Human Rights, FORENSIS und anderen Akteur*innen decken sie die Verstrickungen staatlicher Institutionen in aktuelle Menschenrechtsverletzungen auf. " https://www.hkw.de/de/programm/projekte/2021/investigative_commons/start.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.